Zwischennetz

Will man in der Staatsbibliothek zu Berlin im Internet recherchieren, so kann man dies nur an speziell dafür eingerichteten Computern. Internet scheint in deutschen Bibliotheken noch etwas ganz besonderes zu sein. Man merkt das an mehreren Dingen:

  • Es gibt immer eine lange Schlange vor den Internetrechnern.
  • Bevor man das Internet benutzen kann, muß man die Benutzungsordnung des Deutschen Forschungsnetzwerks akzeptieren.
  • An den Bildschirmen der Internetrechner sind zwei kleine Schildchen angebracht sind. Auf dem ersten Schildchen steht:

„Keine Benutzung ohne gültigen Bibliotheksausweis“

Interessant. Wird der Bibliotheksausweis etwa nicht beim Betreten und Verlassen des Lesesaals kontrolliert? Es sollten sich also eigentlich nur Benutzer der Stabi mit gültigem Ausweis im Lesesaal aufhalten. Wen möchte man also darauf aufmerksam machen, dass die Benutzung der Internetrechner nur mit gültigem Bibiotheksausweis erlaubt ist? Vielleicht die Bibliothekare? Haben die einen gültigen Bibliotheksausweis? Zumindest sollten sie eine Art Arbeitsausweis haben, oder? Sie können also auch nicht gemeint sein. Vielleicht das Reinigungspersonal? Nein, auch die haben ja Ausweise. Wer dann?! Etwa die kleinen Mäuse, die ich gelegentlich unter den Heizkörpern der Vorhalle habe rumflitzen sehen?!

Auf dem zweiten Schildchen steht:

„Bitte Bibliotheksausweis einstecken!“

Und neben diesem Hinweis ist eine kleine Plastikvorrichtung angebracht, in die man den (gültigen) Bibliotheksausweis stecken kann. So kann dann jeder sehen, ob man auch einen gültigen Ausweis hat und ob man also die Erlaubnis hat hier das Internet zu benutzen.

Das nenne ich eine effektive Lösung. Ordnung muß sein, und Kontrolle auch!

2 comments so far

  1. Archivar on

    Es ist wohl überflüssig zu sagen, dass eigentlich niemand tatsächlich den Ausweis da reinsteckt. Vielleicht sollte ich das mal machen, so zur allgemeinen Belustigung…

  2. batman on

    hat eine ganz logischen grund – auch wenn du umsetzung etwas misslungen ist: der ach so wichtige student vergißt – nachdem er mal eben sein online-banking, love-chat und e-cards versandt hat – seine karte am rechner!!! um diesen partiellen hirnausfall zu vermeiden und nicht alle 30min 10 ausweise ins fundbüro zu tragen, wird es einem quasi in die sichtachse getackert!!

    muss man ja nicht…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: