Was soll das?

Jeden Tag in der Stabi zu arbeiten ist echt anstrengend. Nicht nur wegen der Dissertation, die geschrieben werden soll, sondern vor allem wegen der Bibliothek. Klar, die Stabi ist eine der größten Bibliotheken der Welt. Aber ist sie auch eine der besten? Wohl kaum! Kein Tag ohne Frust, Stress und Wahnsinn.

3 comments so far

  1. Mysterious One on

    Wer betreibt eigentlich den blog hier???
    Sehr schön die links zur ÖNB, BSB, BNF und British Library!
    Interessant auch die Benützungsordnungen, Entlehngrundsätze und Kautionsbestimmungen, Bereitstellungszeiten und so vieles mehr…
    Schönes mysteriöses Jahr in der Staatsbibliothek!!

  2. Maria on

    Kleiner Hinweis, find leider nix Anderes wo ich ihn anbringen könnte:

    Die Schließfächer direkt am Buchausgabebereich in der Potsdamer Straße haben mittlerweile so komische „Treppen“ eingebaut bekommen, damit man ja keinen Rucksack reinstellen kann… Da hat sich jemand echt Gedanken gemacht…

  3. NoName on

    Was ich nun mit der Stabi erlebe gleicht einem schlechten ScienceFiction Movie. Etwas muss bei Buchungen schief gelaufen sein, sodass in meinem Konto eine ganze Anzahl an Büchern auftaucht, die ich nicht bestellt/ausgeliehen habe. Nun soll ich dafür haften, finden sich die Bücher nicht an. Dass ich bereits vor einigen Wochen auf seltsame Aktivitäten in meinem Konto hingewiesen habe, wird lapidar zur Kenntnis genommen. Ist jemandem etwas Ähnliches passiert?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: